Zentrale Datenerfassung

Analyse, Visualisierung und Dokumentation

Die Zentrale Datenerfassung (ZDE) speichert die Daten aller angeschlossenen Inspektionssysteme bezogen auf einen gemeinsamen Aufpunkt. Zusätzlich zu den Auswertungen der einzelnen Systeme kann somit ein komplettes Abbild der Strecke erstellt werden.

Die Systemarchitektur der ZDE ist außerdem offen für die nachträgliche Anbindung weiterer Module. Auch Schnittstellen zu Prüfsystemen fremder Hersteller können realisiert werden.

Am zentralen Bildschirmarbeitsplatz des Messfahrzeugs werden sowohl der Prüfprozess als auch die Inspektionsergebnisse visualisiert. Markierungen und Kommentare zum Messfahrtablauf können in der übersichtlichen Bedienoberfläche direkt erfasst und zugeordnet werden. Durch die hohe dezentrale Rechenleistung ist auch während der Aufzeichnung jederzeit ein Rückblick im Datenbestand möglich. Während und nach Ablauf der Fahrt stehen umfangreiche Reports in verschiedene Datenformaten zur Verfügung.